Finanzkrise – Hintergründe, Fakten und Ratschläge

Bücher zum Thema Krise

Die Eurokrise ist ein komplexes Thema mit vielen Fakten und Meinungen. Seit ihrem Beginn im Jahr 2009 ist viel passiert, was die Bürger der Euro-Länder politisch und finanziell betrifft. Die Komplexität der Krise überfordert viele Menschen jedoch, aber es gibt einige interessante Bücher mit verständlichen Darstellungen der Hintergründe.

Bücher zur materiellen Vorsorge für Krisen und Versorgung in Krisenzeiten

Das Thema Vorsorge ist nicht neu, aber im Zusammenhang mit einer Krise für viele bislang unbedeutend. Doch es ist wichtig, sich auf Zeiten vorzubereiten, in denen Banken schließen und die Wasser- bzw. Stromversorgung ausfallen kann. Mit entsprechenden Büchern kann man sich in dieses Thema einlesen.

Bücher zu den Themen Energie-Notfallversorgung bzw. Energie-Autarkie

In Krisenzeiten weitestgehend vom Staat und der öffentlichen Versorgung unabhängig zu sein, ist erstrebenswert. Wenn die Wasser- und Stromversorgung zusammenbricht, sinken die Überlebenschancen. Es gibt einige gute Bücher, die sich mit der Energie-Notfallversorgung beschäftigen.

Bücher zum Thema Selbstschutz und Sicherheit in Krisenzeiten

Selbstschutz ist nicht nur in Krisenzeiten wichtig. Doch wenn das Chaos ausbricht, steigt die Kriminalitätsrate. Wer darauf vorbereitet ist, lebt sicherer. Bücher wie „Handbuch Selbstschutz“ helfen beim Thema Sicherheit in Krisenzeiten.

Bücher zum Thema mentale bzw. psychische Stabilität bzw. Resilienz für Krisenzeiten

Krisenzeiten sind nicht nur politisch und finanziell schwierig, sondern auch eine extreme Belastung für die Psyche. Unsicherheit und Stress können Sie durch Resilenz in Krisenzeiten überstehen. Mehr über die Widerstandskraft des Körpers, die man trainieren kann, finden Sie in der Literatur.