Finanzkrise – Hintergründe, Fakten und Ratschläge

Brot in Dosen / lange haltbares Brot

Dosenbrot ist ein ideales Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge und eignet sich hervorragend als Notvorrat. Auch in Krisenzeiten sollte Brot gegessen werden – schließlich schmeckt es uns. Brot in Dosen gibt es bereits seit den 1940er-Jahren und diente schon in Kriegszeiten als Verpflegung für Soldaten. Es ist reich an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Ballaststoffen. Besonders beliebt als lang haltbares Brot sind Roggenbrot und Pumpernickel.




Mehrmals wurde Dosenbrot, das mehrere Jahrzehnte alt war, wissenschaftlich untersucht. Es war frisch und genießbar wie am ersten Tag. Aus lebensmittelrechtlichen Gründen wird Brot in Dosen mit zwei Jahren Haltbarkeit ausgewiesen, doch bei richtiger Lagerung sind mindestens fünf Jahre kein Problem.

Letztes Update am 12. Juli 2018 9:50