Finanzkrise – Hintergründe, Fakten und Ratschläge

Silbermünze Lunar Serie 1

Kaufen Sie Fairtrade-zertifiziertes Silber aus dem verantwortungsvollen Kleinbergbau. >> HIER <<

Silbermünze Lunar Serie 1 1/2 Unze

Die von Perth Mint herausgegebene Silbermünze Luna Serie 1 zeigte von 1999 bis 2010 jährlich wechselnd eines der zwölf chinesischen Tierkreiszeichen, beginnend mit dem Jahr des Hasen. Weil 2008 jedoch mit der Prägung der Lunar Serie 2 begonnen wurde, erschienen die letzten drei Motive alle schon im Jahr 2007. Erhältlich ist Serie 1 als 1 kg, 500 g, 10 Unzen, 5 Unzen, 2 Unzen, 1 Unze sowie 1/2 Unze. Zeitweise gab es auch die 10 kg Stückelung mit einem Nominalwert von 300 AUD.

Silbermünze Lunar Serie 1 1 Unze

Mit dem Motiv des Hasen startete 1999 die Silbermünze Lunar 1, die von der australischen Prägeanstalt „The Perth Mint“ herausgegeben wird. Jährlich wechselnd zeigt der Lunar 1 ein Tier des chinesischen Mondkalenders, von dem die Münze auch ihren Namen erhalten hat. Allerdings entspricht die Reihenfolge der Tiere nicht der korrekten Reihenfolge, da anstatt der Ratte das Hasenmotiv am Anfang stand. Die 1 Unzen Münze ist als offizielles Zahlungsmittel in Australien zulässig und hat einen Nominalwert von einem australischen Dollar.

Silbermünze Lunar Serie 1 2 Unzen

Drei Jahre nach Start der goldenen Lunar-Serie brachte die australische Prägeanstalt „The Perth Mint“ 1999 den Silber-Lunar in den Größen von 1/2 Unze bis zu 10 Kilo heraus. Benannt ist der Lunar nach dem chinesischen Mondkalender, von dem sich der Name der Münze ableitet. Jährlich wechselnd bildet die Motivseite eines der 12 Tiere des Mondkalenders ab. Begonnen wurde untypischer Weise mit dem Hasen, obwohl das erste Tier des Kalenders die Ratte ist. Die Münze ist als offizielles Zahlungsmittel zugelassen und hat einen nominalen Wert von 2 australischen Dollar.

Silbermünze Lunar Serie 1 5 Unzen

Der nominale Wert der 5-Unzen-Münze liegt bei acht australischen Dollar. Als Motiv sind jährlich wechselnd die 12 Tiere des chinesischen Mondkalenders abgebildet. Zusätzlich ist auf der Motivseite der Name des abgebildeten Tieres als chinesisches Schriftzeichen eingeprägt. Die Silbermünze der Lunar Serie 1 mit einem Gewicht von 5 Unzen ist jedoch bisher unvollständig.

Silbermünze Lunar Serie 1 10 Unzen

1999 startete mit dem Silber-Lunar die zweite Lunar-Münzserie der australischen Prägeanstalt „The Perth Mint“. Sie wird in Größen von einer Unze bis zu 10 Kilo hergestellt. In Australien ist sie als offizielles Zahlungsmittel zugelassen und hat als 10-Unzen-Münze einen nominalen Wert von 10 australischen Dollar.

Silbermünze Lunar Serie 1 500 Gramm

Der 500-Gramm-Silberlunar von der australischen Prägeanstalt The Perth Mint ist als offizielles Zahlungsmittel in Australien zugelassen. Die Silbermünze entspricht einem nominalen Wert von 15 australischen Dollar. Auf der Vorderseite der Münze der Lunar-Serie 1 mit der Einheit 500 Gramm ist ein jährlich wechselndes Motiv der chinesischen Tierkreiszeichen zu sehen. Die Rückseite zeichnet das Portrait der britischen Königin Elisabeth II ab.

Silbermünze Lunar Serie 1 1 Kilogramm

Mit einem Gewicht von 1 Kilogramm ist die Silbermünze die schwerste Version der Serie. Ihr nominaler Wert liegt bei 30 australischen Dollar. Sie kann als offizielles Zahlungsmittel in Australien eingesetzt werden. Die Silbermünze bildet jährlich wechselnd ein Motiv des chinesischen Tierkreiszeichens ab. Die 1 Kilomünze gibt es als vollständige Serie zu erwerben.