Silbermünze Arche Noah 1 kg

Die 1 kg Silber Münze Arche Noah wird wie die anderen Arche-Noah-Silbermünzen der kleineren Stückelungen seit 2011 im Auftrag der Armenischen Zentralbank von Leipziger Edelmetall-Verarbeitung als Agenturauftrag geprägt. Sie wird mit einer Maximalauflage von acht Millionen jährlich in Stempelglanz-Optik heraus gegeben. Als Motiv erscheint auf der 1 kg Silbermünze die auf den Wellen schaukelnde Arche Noah vor dem zweispitzigen Berg Ararat, zu dem die Armenier traditionell eine enge Beziehung haben, obwohl er heute nicht mehr zu ihrem Staatsgebiet gehört. Im Vordergrund des 1 kg Silber sieht man die Taube mit dem Olivenzweig im Schnabel. Es handelt sich um eine exklusive Bullion-Münze.


  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948