Silber-Tafel-Barren

Silber-Tafel-Barren bestehen aus 1-Gramm Silber-Barren aus bankenüblichem 999er Feinsilber und werden über Sollbruchstellen zu einem Verbund, einer Tafel im Format A7 oder A8, zusammengefügt. Auf dem internationalen Edelmetallmarkt spricht man in diesem Fall von CombiBars. Der Vorteil für Anleger liegt hierbei in der Möglichkeit, das Silber grammgenau zu veräußern, indem die entsprechenden Silber-Tafel-Barren aus dem Verbund getrennt werden. So muss nicht der gesamte Barren auf einmal verkauft werden. Silber-Tafel-Barren unterliegen wie Silber-Barren in Deutschland der Mehrwertsteuer.

728 x 90 (Super Banner) Silberbarren & -münzen gün

  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948