Münz-Barren Silber 100 Unzen Cook Islands

Ein Silber-Münz-Barren ist, obwohl es sich um einen Barren handelt, eine Münze. Deshalb verfügt ein Silber-Münz-Barren auch über einen Nominalwert. Zurzeit sind verschiedene Münzbarren aus Silber in verschiedenen Stückelungen erhältlich.

Auf der Vorderseite der Münz-Barren der Cook-Islands ist das Gewicht und der Silberfeingehalt von 99,9 Prozent angegeben. Darunter befindet sich die Jahreszahl, die Landesbezeichnung "Cook Islands" und das Porträt von Königin Elisabeth II. Im unteren Bereich des Barrens ist eine Abbildung des Segelschiffes Bounty zu finden.

Die Barren werden bei Heimerle + Meule in Pforzheim hergestellt. Die Feineinheit beträgt 999/1000.

728 x 90 (Super Banner) Silberbarren & -münzen gün

  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948