Goldmünze Wiener Philharmoniker 1/10 Unze

Kaufen Sie Fairtrade-zertifiziertes Gold aus dem verantwortungsvollen Kleinbergbau. >> HIER <<

Die Wiener Philharmoniker Goldmünze mit einer Reinheit von 999,9/1000 gibt es seit 1989. Keine europäische Anlagemünze hat eine größere Auflage als diese, was sicher auch an der weltweiten Beliebtheit liegt. Zunächst gab es die Goldmünze nur in Stückelungen von 1 Unze und 1/4 Unze, seit 1991 auch als 1/2 und 1/10 Unze. Die Wiener Philharmoniker 1/10 Unze Goldmünze hatte bis 2001 einen Nominalwert von 200 Schilling, seitdem sind es 10 Euro. Das Feingewicht von 3,12 g hingegen hat sich nicht geändert.

 


  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948