Goldmünze Vreneli 2,903 Gramm

Kaufen Sie Fairtrade-zertifiziertes Gold aus dem verantwortungsvollen Kleinbergbau. >> HIER <<

Der ungewöhnliche Name "Vreneli" ist eine Verniedlichungsform des einst populären Schweizer Vornamens "Verena". Als der "Vreneli" 1897 erstmals geprägt wurde, gab es in der Schweiz herbe Kritik an Namen und Motiv, denn die Vorderseite der Münze zeigt das Porträt eines jungen Mädchens. Eidgenössische Traditionalisten hatten sich für Wilhelm Tell als Motiv ausgesprochen. Der 10-Franken-Vreneli ist lediglich 2,903 g schwer und kam zwischen 1911 und 1922 auf den Markt. Die Rückseite zeigt das Schweizer Kreuz, der Münzenrand ist gerippt.


  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948