Goldmünze Ungarn Korona 10 Kronen

Kaufen Sie Fairtrade-zertifiziertes Gold aus dem verantwortungsvollen Kleinbergbau. >> HIER <<

Die österreichische Krone (ungarisch: Korona oder Corona) wurde zuletzt bis 1915 geprägt. Bei den heute erhältlichen Münzen handelt es sich meist um Nachprägungen der historischen Münzen.

Auf der Wertseite befindet sich ein Adler-Motiv und die Aufschrift: CORONAE - MDCCCCXV, sowie der Nennwert in Corona und die Jahreszahl. Auf der Bildseite befindet sich eine Darstellung von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich-Ungarn. Die 10-Kronen-Münzen wurden ab 1892 geprägt. Die Prägung der 10-Kronen-Goldmünze erfolgte bis 1912 und die der 20-Kronen-Goldmünze bis 1915. Die Feineinheit beträgt 900/1000.


  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948