Goldmünze 8-Florin (Goldgulden)

Kaufen Sie Fairtrade-zertifiziertes Gold aus dem verantwortungsvollen Kleinbergbau. >> HIER <<

Die Goldmünze 8 Florin war nur ganz selten in Gold erhältlich. Zum größten Teil waren die Münzen Silbermünzen mit einem Wert von 20 Franken. Die Münzen wurden im österreichischen Kaiserreich zwischen 1870 und 1892 geprägt und sind noch heute als Anlagemünzen im Umlauf. Nachprägungen tragen die Jahreszahl 1892. Die Münze zeigt den österreichischen Kaiser Franz Josef I. und das Staatswappen mit dem Doppeladler mit Krone, Reichsschwert und Reichsapfel sowie dem Wert. Darunter ist das Prägejahr angegeben. 8 Florin besitzen einen Goldgehalt von 5,8065 g.

 


  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948