Gold und Zugriff der Regierungen

Kaufen Sie Fairtrade-zertifiziertes Gold aus dem verantwortungsvollen Kleinbergbau. >> HIER <<

Bei der Frage nach der Lagerungen von Edelmetallen wie physischem Gold sollten verschiedene Kriterien berücksichtigt werden, beispielsweise wie schnell man darauf zugreifen können möchte. Im heimischen Tresor steht das Gold natürlich sofort zur Verfügung, aber nicht jedem bietet sich diese Möglichkeit der Verwahrung.

Eine Alternative ist das Bankschließfach. Hier ist man beim Zugriff jedoch an die Öffnungszeiten des Geldinstituts gebunden. Bei einer Finanzkrise kann es sogar sein, dass die Bank über Wochen oder Monate nicht öffnet. Darüber hinaus gibt diese die Daten des Schließfachmieters an eine zentrale Erfassungsstelle des Staates weiter. Das ermöglicht den Behörden vollen Zugriff bei Erbschaften oder Kontopfändungen.

Wer sich solchen Zwangsmaßnahmen nicht aussetzen möchte, dem bleiben bankenunabhängige Schließfächer, die so genanntes Tresorgold verwalten. Sie haben keine Meldepflicht und bewahren die Edelmetalle zudem in der Regel in Zollfreilagern auf, womit Sie letztendlich auch noch Steuern sparen (unter bestimmten Voraussetzungen).

 

728 x 90 Gold, Silber & Diamanten günstig kaufen

  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948