(Fein-)Unze Gold als Wertanlage - vor allem in Krisenzeiten

Kaufen Sie Fairtrade-zertifiziertes Gold aus dem verantwortungsvollen Kleinbergbau. >> HIER <<

Ein angelsächsisches Gewichtsmaß für Edelmetalle ist die Feinunze. Die englische Bezeichnung lautet Troy Ounze, wobei Troy vom Ort Troyes abgeleitet wurde, der im Mittelalter ein bedeutender Handelsplatz in Frankreich war. Die Feinunze Gold oder Silber hat ein Gewicht von 31,10 Gramm. Verwechslungsmöglichkeiten bestehen mit der Unze, die etwas leichter ist und nur 28,35 Gramm wiegt. Die Preise für Gold, Silber Platin und Palladium werden oft in Feinunze je US-Dollar angegeben.

Feinunze Gold
Peter Franzmann - Fotolia.com

Seit Jahrtausenden fasziniert das Gold schon die Menschen. Der Glanz des Goldes übte schon immer eine magische Anziehungskraft auf seinen Betrachter aus. Aufgrund seiner Wertbeständigkeit bewährte sich das Gold in Krisenzeiten schon oft als Fels in der Brandung. Die jetzige Finanzkrise trägt dazu bei, dass sich der Goldpreis in den letzten 10 Jahren mehr als versechsfacht hat. Anleger suchen immer mehr den sicheren Hafen der Goldanlage auf, und trennen sich von ihren riskanten Wertpapieren. Eine Feinunze Gold bietet in Zeiten von Währungsturbulenzen größtmögliche Sicherheit. Aufgrund der anhaltenden Finanzkrise, und der daraus resultierenden unsicheren Lage am Kapitalmarkt, werden dem Goldpreis noch großartige Kursentwicklungen prophezeit. Das steigert schon jetzt die Nachfrage nach Edelmetallen, und wird dem Goldpreis zu neuen historischen Höchstständen verhelfen.

Wo kann man Gold (Feinunzen) kaufen?

Sie fragen sich vielleicht, wo man Gold kaufen kann. Physisches Gold können Sie direkt bei Ihrer Hausbank kaufen. Barren oder Münzen, müssen dort in der Regel vorbestellt werden. Es gibt auch Goldhändler, bei denen man Gold und andere Edelmetalle online bestellen kann. Achten Sie dabei auf die Seriosität des Händlers, und lassen Sie sich immer eine Kaufbestätigung oder noch besser ein Zertifikat aushändigen. Goldkauf ist Vertrauenssache.

Wo kann man Gold (Feinunze) verkaufen?

Sie können Ihre Feinunze Gold natürlich auch wieder verkaufen. In Zeiten einer hohen Nachfrage, werden Sie dafür schnell Abnehmer finden. Informieren Sie sich vor dem Verkauf aber unbedingt über den aktuellen Tageskurs und die Seriosität des Händlers. Lassen Sie den Wert Ihres Goldes von mindestens zwei unabhängigen Sachverständigen schätzen, das bewahrt Sie vor Verlusten.

 

728 x 90 Gold, Silber & Diamanten günstig kaufen

  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948