Energie selbst erzeugen & Technik für die Krise

In Krisenzeiten kommt es häufig zum Mangel an Ressourcen, weil den Menschen der Zugang dazu fehlt. Woher bekommen wir in einer Krise Energie und technische Hilfsmittel? Längere Stromausfälle sind keine Seltenheit in solchen Situationen. Sie können unter Umständen mehrere Wochen dauern und führen dazu, dass weder Kühlschrank noch Herd genutzt werden können. Auch Heizung und Licht sind nicht nutzbar. Sorgen Sie vor!

Feuer machen & Anzünder

Es gibt Alternativen zum Feuerzeug. Wer in Krisenzeiten ein Feuer machen will, kauft sich vorher beispielsweise den Bear Grylls Feueranzünder. Damit entstehen durch das Kratzen auf einem Ferrocium-Stab Funken. Die können dann mit Petromax Zunder zu einem Feuer entfacht werden.

Energie selbst erzeugen bzw. autarke Stromversorgung & Notstrom

Ohne Strom müssen wir auf Licht, Wärme und gekühlte Lebensmittel verzichten. Mit einer Autobatterie ließe sich eine Glühbirne mehrere Tage betreiben, für eine Heizung benötigt man schon einen Generator bzw. Notstromaggregat. Ob man für diesen in Krisenzeiten Sprit bekommt, ist allerdings fraglich. Alternativen, die jedoch langfristig geplant werden müssen, sind Solar- und Kleinwindkraftanlagen sowie Blockheizkraftwerke.

Licht ohne Strom

Beim Thema Licht ohne Strom fallen uns sofort Taschenlampen und Kerzen ein. Die hat fast jeder daheim. Rüsten Sie auf LED-Taschenlampen, denn diese leuchten länger und heller. Petroleumlampen sind eine weitere Möglichkeit für Licht ohne Strom.

Kochen ohne Stromnetz

Ohne Strom und Gas ist Kochen am heimischen Herd nicht möglich. Doch auch hier gibt es Alternativen. Im Campingbedarf findet man mobile Herdplatten und Benzinkocher. Aber auch der Holzkohlegrill erfüllt in Krisenzeiten seinen Zweck. Zu guter Letzt bleibt das offene Feuer.

Kommunikation in der Krise bzw. ohne Stromnetz

Batterie- bzw. kurbelbetriebene Radios dienen der Kommunikation in Krisenzeiten, denn damit können Sie wichtige Durchsagen hören. Darüber hinaus gibt es solar- und dynamobetriebene Geräte, die Weltempfänger, Handy-Ladegerät, MP3-Player und Rekorder in einem sind. Ab einer bestimmten Katastrophenstufe werden Handys jedoch nicht mehr funktionieren, Funkgeräte hingegen schon.

 

728 x 90 Gold, Silber & Diamanten günstig kaufen

  die erste Finanzkrise Zinserträge Personalpolitik  
  Geldanlage Deflation Währungsreform 1948